Spanweiten-Lasten

Es kann vorkommen, dass ein 1D-Teil sich über mehrere Spannweiten erstreckt, zum Beispiel ein Durchlaufträger oder ein Mehrfeldrahmen.


 
Wenn der Benutzer eine solche Art von Struktur entwickelt, dann braucht er auch Lasten, die nur über eine Spannweite gehen.


Um die Last über eine Spannweite zu definieren, muss in den folgenden Parametern in den Eigenschaften einer neuen Linienlast bei „Umfang“  die "Spannweite" eingegeben werden.



Sobald eine Spannweiten-Last definiert ist, ist sie als eine normale Last gespeichert ist. Dies bedeutet, dass sie auf dieselben Art und Weisen wie jede andere Last verändert werden kann.

 

Bemerkung: Was ist eine Spannweite?

In SCIA Engineer bedeutet eine Spannweite eines der folgenden:

  • wenn ein 1D-Teil durch eine polyline  definiert wird, ist die Spannweite das Feld zwischen zwei benachbarten Knoten,
  • wenn ein verknüpfter Knoten   (oder mehrere davon) auf einem 1D-Teil definiert ist, ist die Spannweite (i) die Strecke zwischen zwei benachbarten Relativknoten, oder (ii) zwischen einem verbundenen Knoten und dem benachbarten End-Knoten des 1D-Teils,
  • eine beliebige Kombination der oben genannten Möglichkeiten.
Referenz: 
ESA1206
Software: 
Kategorie: 
Tips and Tricks
Typ: 
Free User
Tags: