Menü

Der Pontsteiger – neues, spektakuläres Wahrzeichen von Amsterdam

Konstruktions-Enddatum: 
Nov-2018
Software: 
Land: 
Netherlands

SCIA Engineer - Pontsteiger AmsterdamDer Pontsteiger ist ein aufsehenerregendes Gebäude in Houthaven, dem aufstrebenden Amsterdamer Stadtteil in den Niederlanden, in dem Geschichte durch kreative Initiativen weiterlebt.

Entwickelt von Van Rossum Raadgevende Ingenieurs, ist der Pontsteiger ein wesentliches Element bei der Umgestaltung Houthavens in ein inspirierendes, 5.000 m² großes Quartier in Amsterdam. Vor 100 Jahren war Houthaven, wörtlich übersetzt „Holzhafen“, der Ort, an dem die Frachtschiffe ihre Holzladungen entluden, nun macht er Platz für ein grünes Wohngebiet entlang des IJ-Wasserarms.

Das Gebiet umfasst 2.500 Häuser, 70 Hausboote sowie Räumlichkeiten für Büros und viele anderen Einrichtungen wie Schulen, Cafés, Restaurants etc.

 

Die Komplexität eines 90 Meter hohen Gebäudes

Das komplexe Pontsteiger-Projekt mit seiner „Brücken“-Konstruktion, die sich zwischen zwei 90 Meter hohen Türme spannt, wurde am IJ in Amsterdam gebaut. Nach seinem Erfolg bei der Ausschreibung ist der Architekt auf Van Rossum zugekommen, um das Projekt weiterzuentwickeln.

Das Gebäude besteht aus einem niedrigen und einem hohen Teil. Der hohe Bereich mit den Türmen wurde aus vorgefertigten Innenwänden und einer tragenden vorgefertigten Außenwand konstruiert. Dadurch wurde eine Bauzeit von einem Stockwerk pro Woche möglich. Die Brückenkonstruktion zwischen den beiden Türmen besteht aus vier Stahlgitterträgern sowie einer zweiten, tragenden Struktur, die diese Träger sichert. Die Trägerstruktur ist so aufgebaut, dass jeder einzelne Querträger weggenommen werden könnte, ohne dass die restliche Konstruktion zusammenbricht. Um zu vermeiden, dass die Stahlgitterträger zwischen die beiden Türme geklemmt werden mussten, wurde ein perfektes Hängesystem als Unterstützung entworfen.

 

Das richtige Design und eine präzise Berechnung mithilfe von SCIA Engineer

Im Lauf der Designphasen des Projekts konnten wir mit SCIA Engineer verschiedene Alternativen für die Baukonstruktion schnell überprüfen. Innerhalb von nur wenigen Wochen wurden unterschiedliche Stabilisierungssysteme unter die Lupe genommen – mit dem Ergebnis einer optimalen baulichen Kombination aus Innenwänden und Außenfassade. In der Endphase haben wir die inneren Kräfte aller bautechnischen Elemente mit SCIA Engineer präzise berechnet. Diese Kalkulation wurde dann von den am Bau beteiligten Akteuren verwendet: von uns als verantwortliche Bauingenieure, um die jeweiligen Elemente zu entwerfen, und von den Subunternehmern, um ihre einzelnen Posten zu kalkulieren.

Das Pontsteiger-Projekt war beim SCIA User Contest 2017 in der Kategorie „Gebäude“ nominiert.

 

Bilder & Schirmen

SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam
SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam
SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam
SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam
SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam
SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam
SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam
SCIA Engineer - Pontsteiger Amsterdam