Erweiterung des Flughafens Rafael Núñez – Cartagena De Indias, Kolumbien

SCIA User Contest 2017 - WinnerKolumbien sieht sich einem wachsenden Strom Touristen gegenüber, die das Land besuchen. Für die Flughäfen des Landes werden große Erweiterungen geplant, um das Passagieraufkommen zu bewältigen. Einer der modernisierten Flughäfen ist der Flughafen „Cartagena Rafael Núñez International Airport“ in Crespo in der karibischen Küstenstadt Cartagena De Indias. Mit einem Aufkommen von über drei Millionen Passagieren pro Jahr ist Rafael Núñez Kolumbiens drittgrößter Flughafen. Dank ihrer attraktiven Lage zieht die Stadt eine wachsende Zahl an Touristen und Geschäftsleuten an. Aus diesem Grund soll der Flughafen auf eine Kapazität von über 8,5 Millionen Passagieren pro Jahr erweitert werden. Für die Erweiterung wurde ein Gebäude für das internationale Terminal gestaltet, das mit einer neuen Fluggastbrücke mit einer Spannweite von über 400 m verbunden ist. Die Erweiterung hat eine Gesamtfläche von 27.000 m2.

 

Die Herausforderungen des Projekts 

Die Ingenieure mussten verschiedene Herausforderungen bewältigen:

  • die komplexe Geometrie des Stahldachs mit 3D- und 2D-Fachwerkträgern;
  • die Kombination von Teilen aus verschiedenen Werkstoffen;
  • der Bedarf an verschiedenen erweiterten Analysetypen.

 

“SCIA Engineer erwies sich jedoch als besonders flexibles Tool für die Dateneingabe und ermöglichte eine größere Produktivität als jede andere Tragwerksoftware, die im Unternehmen genutzt wurde.”

Estra Engenharia Ltda.

 

Erweiterte Analyse und Hybridtragwerke in SCIA Engineer

Die Hauptstruktur des Terminals wurde direkt in SCIA Engineer modelliert. Es handelt sich um ein Einzelgebäude mit einer Fläche von über 5.600 m2. Das Stahldach ist aus mehreren räumlichen und ebenen Bindern zusammengesetzt, die aus einem Rohrhohlprofil bestehen und verschiedene Neigungswinkel auf dem Dach bilden. Die Fassade wurde ebenfalls mit SCIA Engineer modelliert. Für die Analyse und Überprüfung erwies sich der breite Funktionsumfang von SCIA Engineer als äußerst nützlich:

  • erweiterte Analyse mit lokalen nichtlinearen Berücksichtigungen;
  • Analyse nach Theorie II. Ordnung;
  • Nur-Zug-Elemente;
  • physikalische Nichtlinearität des Betons;
  • erweiterte Antwortspektrenanalyse und Erdbebenanalyse.

Außerdem wurden Stahl- und Betonnachweise gemäß AISC und ACI in SCIA Engineer ausgeführt.

 

“Dieses komplexe Projekt wurde als Hybridstruktur mit einer Spannweite von über 400 m einschließlich Fassade und Dach direkt in SCIA Engineer modelliert. Die Jury war beeindruckt von den erweiterten Analysen nach Theorie II. Ordnung, für Nur-Zug-Elemente und für physikalische und geometrische Nichtlinearitäten sowie von den erweiterten Antwortspektren- und Erdbebenberechnungen, die in einem großartigen Bauwerk resultieren.”

Zitat der Jury

 

Dieses Projekt ist der Gewinner des SCIA User Contest 2017 – Kategorie 4: Spezielle Projekte.

 

Bilder & Schirmen

SCIA Engineer - Rafael Núñez Airport Expansion - Cartagena De Indias, Colombia
SCIA Engineer - Rafael Núñez Airport Expansion - Cartagena De Indias, Colombia
SCIA Engineer - Rafael Núñez Airport Expansion - Cartagena De Indias, Colombia
SCIA Engineer - Rafael Núñez Airport Expansion - Cartagena De Indias, Colombia
SCIA Engineer - Rafael Núñez Airport Expansion - Cartagena De Indias, Colombia
SCIA Engineer - Rafael Núñez Airport Expansion - Cartagena De Indias, Colombia