Die nächsten offenen Nachweise in Scia Engineer 14 - was werden sie bringen?

Datum: 
Dienstag, 1 April, 2014
Region: 
International

In der Version 14 von Scia Engineer (April 2014) wird eine sehr wichtige Innovation veröffentlicht: ein offener Plug-In für benutzerdefinierte Norm-Nachweise. Mit diesem Plug-In ist jeder Anwender in der Lage, Beziehungen zwischen Scia Design Forms und Scia Engineer zu definieren. Benutzerdefinierte Nachweise erstellt in Scia Design Forms werden ausgeführt, angezeigt und dokumentiert, genauso, wie direkt in Scia Engineer ausgeführte Nachweise. Die Verbindung zwischen Scia Engineer und Scia Design-Forms basiert auf einer interaktiven Application Programming Interface (API). Für jede Einheit in einem 3D-Modell (z.B. ein Träger, Knoten, Platte) werden die relevanten Eingangsdaten (z. B. Querschnitte und Materialien, Knickdaten, Schnittkräfte, Lasten, etc.) direkt (über TCP / IP -Kommunikation) an Scia Design-Forms gesendet, in denen die Berechnung ausgeführt wird. Dies gewährleistet eine schnelle Datenübertragung. Ergebnisse und Bericht -Layouts werden zurück an Scia Engineer geschickt, wo sie angezeigt und in die Projektdokumentation aufgenommen werden. Scia hat mehrere Nachweis-Beispiele ausgearbeitet; um hier einige zu nennen:

  • Stahl-Anschlüsse (nach EN 1993-1-8:2005 und AISC 360-10);
  • Verbundträger (nach EN 1994-1-1:2004);
  • Stahlelemente gegen Ermüdungsbruch (nach EN 1993-1-9:2005);
  • Blockfundamente, Betonteil-Bemessung,
  • etc. ...

Die Bemessungsausgabe wird veranschaulicht. Dieser technologische Durchbruch bringt Scia Engineer näher an die tägliche Praxis.

Open Checks Scia Engineer 14  Open Checks Scia Engineer 14  Open Checks Scia Engineer 14