Für Ingenieure, was ist spannender, die Vergangenheit oder die Zukunft?

Datum: 
Montag, 3 März, 2014
Region: 
International

In seiner 40-jährigen Geschichte hat Scia eine Reihe von wichtigen technologischen Durchbrüchen, die dem Unternehmen auf ein kontinuierliches Wachstum in der IT-Branche für den Hochbau zu verwirklichen half, erlebt. Im Jahr 1974, wo es kaum Rechenleistung gab, wurde das erste Programm (für die Engineering Strukturanalyse) in 16 KB Speicher für WANG und HP Desktops geschrieben. Als Windows 3.0 im Jahr 1990 erschien, war es die Gelegenheit interaktive Grafiken, Strukturmodellierung und Finite-Elemente einzuführen, was zu einer neuen Generation von Design-Software führte. Im Jahr 1996 erhielt das Internet Verbreitung, was zu wichtigen Betriebskostensenkungen für Unternehmen (wie auch Scia) mit internationaler Unternehmensausrichtung führte. Seitdem hört die Digitalisierung nicht auf, und Scia arbeitet nun auf allen Kontinenten mit virtuell verbunden Büros und hilft ihren Kunden in BIM-( Building Information Modeling ) Workflows. Seit 2011 unterstützen uns Web 2.0 und Social Media in der Schaffung weiterer virtuellen Interaktionen online.

Die Zukunft wird weitere spannende Innovationen in der Bauwirtschaft bringen: im Kopieren der mechanischen Welt wird die Konstruktion durch das 3D-Drucken von Komponenten und Robotik zur Verbesserung der Produktivität führen, durch Prototypen wie 3D Mauerwerkswände und Kontur Crafting ganzer Gebäude vor Ort. Neue Werkzeuge für die digitale 3D-Zusammenarbeit für Online-Meetings, wodurch 2D-Zeichnungen abgeschafft werden, was eine Verkürzung der Bauplanung bedeutet. Die laufende Umsetzung der parallelen Prozesse und Nutzung von Cloud-Storage wird einen Schub für die Entwurfsgeschwindigkeit geben, auch für komplexere Berechnungen wie Erdbeben und anderer außergewöhnlichen Belastungen. Es wird mehr Praxis- Know- How auf die Bemesungssoftware zukommen, da Experten-Know-How schnell hinzugefügt wird, dank der offenen Architektur.

Wir lebten die Vergangenheit, aber wir erfinden die Zukunft, jetzt .