Modellierung von Verschneidungen in SCIA Engineer mit dem “Abgeschnittene Bereiche” Werkzeug

Datum: 
Sonntag, 1 März, 2015
Region: 
International

SCIA Engineer Cut-out tool

Ein Statiker ist manchmal mit Geometrien konfrontiert, die komplizierter sind als ebene Platten und Stützen: dies können beispielsweise organische Strukturen für spezielle Stahlhalterungen sein.  SCIA Engineer bietet ein praktisches Werkzeug, um diese Verschneidungen von Schalen jeglicher Form zu erzeugen.

Wir erläutern die Verschneidung hier anhand von 4 Stahlrohren.

 

Modellieren der Rohre

In diesem Fall wurde die Geometrie anhand von üblichen geraden Stahlstäben erstellt. Dies macht es einfach die Koordinaten im 3D-System samt Länge einzugeben. Nun gibt es mehrere Wege hieraus Schalenrohre zu kreieren:

a. Direktes Modellieren über die Schalenoption unter Struktur mit Hilfe der Fangpunkte auf die Form

b. Das Benutzen von vordefinierten Formen und dann Drehen und Skalieren auf die 1D-Elemente

SCIA Engineer Snapping on surface edges   SCIA Engineer Predefined parametric shells

 

Erstellen der Durchdringungen

Jedes Rohr wurde unabhängig definiert, so dass zuerst keine Verbindung untereinander besteht.
Diese Verbindung kann einfach über Ändern->Teile / Knoten koppeln erstellt werden.

SCIA Engineer Before generating the intersections   SCIA Engineer After generating the intersections

 

Entfernen nicht gewünschter Teilflächen

Nachdem die Durchdringungen generiert wurden, kann das „Abgeschnittene Bereiche“-Werkzeug genutzt werden, um ungewünschte Teilbereiche zu entfernen. In diesem Fall entfernen wir nur die inneren Bereiche. Es wäre aber auch möglich Löcher in das Hauptrohr zu schneiden.

SCIA Engineer The cut-out tool in the Structure service   SCIA Engineer After removing penetrating parts

 

Netzgenerierung mit Verfeinerung

Ein Grundnetz kann mit definierter Größe generiert werden.

SCIA Engineer Cut-out tool

Man sieht, dass das Netz schön den Durchdringungen folgt und die Teile miteinander verbunden sind.
Um bessere Ergebnisse zu bekommen, kann man unter Berechnung, FE-Netz->lokale Netzverfeinerung stellenweise das Netz anpassen.

SCIA Engineer Cut-out tool

In diesem Beispiel wurde aber das “automatische Netz” genutzt, um fließende Übergänge von einer Größe zur anderen zu bekommen.

Mit diesen Tools in SCIA Engineer hoffen wir Ihr Spektrum der Projekte zu erweitern. Ein beeindruckendes Beispiel ist das Projekt “Instandsetzung und Überarbeitung der Entstaubungsleitung” von GSG-Georgsmarienhütte Service Gmbh:

SCIA Engineer Cut-out tool   SCIA Engineer Cut-out tool

Wir erwarten Ihre Beiträge zu dem diesjährigen User Contest!