Der nächste Schritt in BIM : IFC Export und Import mit Bewehrungsstäben in Allplan 2014

Datum: 
Dienstag, 5 November, 2013
Region: 
International

In Allplan 2014 gibt es eine neue Möglichkeit Bewehrung mit anderer Software auszutauschen. Diese Objekte sind nun in der IFC-Export und Import von Allplan 2014 enthalten.

In früheren Versionen von Allplan war es möglich, Bewehrung als 3D-Geometrie über IFC zu exportieren, aber nicht als "echte" Bewehrungsobjekte. Beim Import einer IFC-Datei wurden nur 3D-Objekte verwendet. Jetzt, mit Allplan 2014, kommt der nächste BIM-Schritt, mit dem Austausch von Bewehrung.

 

Allplan und IFC

Export von Bewehrungsstäben aus Allplan über IFC schafft Objekte des Typs „IfcReinforcingBar“. Ein IfcReinforcingBar-Objekt kann mit einer Stab-Platzierung in Allplan verglichen werden, es kann ein einzelner Stab sein oder auch eine Gruppe. Diese Objekte haben standardisierte Attribute gemäß Bewehrung: Anzahl der Stäbe, Stabdurchmesser, Haken-Eigenschaften, Biegedurchmesser, Stahlsorte,...

Beim Export der Bewehrung aus Allplan in IFC, ist es nicht nur möglich, die Daten in ein anderes CAD /CAE -Programm zu importieren, sondern auch die Verwendung der IFC -Datei selbst ist interessant.

Mit einer IFC-Datei ist es möglich, eine Vielzahl von Software-Programmen zu verwenden, um eine Kollisionskontrolle, integrierte Planung usw. durchzuführen. IFC-Viewer und Model-Checker, wie zum Beispiel Solibri, können verwendet werden, um das Modell zu betrachten oder auf Kollisionen zu prüfen. Die bald erscheinende bim + Plattform (www.bimplus.net), eine offene Cloud-basierte Austauschplattform für BIM Projekte mit vielen geräteunabhängigen (inkl. Handy) Apps zum visualisieren, verbinden und zusammenarbeiten, bietet viele BIM-Services wie Status-Management, Konfliktermittlung, Revisions -Management, Issue-Tracking, Rechte & Aufgaben. Auch eine offene API steht zur Verfügung, um eigene Anwendungen in unsere Plattform zu integrieren. Die bim + Plattform ist vollständig IFC -konform.

Ein weiterer möglicher Anwendungsfall ist der Import von Bewehrung per IFC. Wenn Sie eine solche IFC-Datei mit echter Bewehrung erhalten, dann können Sie es in Allplan importieren, um die Arbeit an dem 3D-Modell der Bewehrung fortsetzen oder weiter zu verfeinern. Sie können auch die mächtigen Allplan Bewehrungs-Detaillierungs-Werkzeuge nutzen, um die Bewehrungszeichnungen dieser bestehenden IFC Stabbewehrungs-Modelle zu erstellen.

 

Allplan und Scia Engineer

In der Vergangenheit war der Austausch der vorhandenen Bewehrung zwischen Allplan und Scia Engineer möglich durch Dateiformate *.a und *.esa. Diese Bewehrung wurde bereits als native Allplan- Bewehrung erkannt, aber es gab gewisse Einschränkungen für Form oder Platzierung.

Jetzt ist der Austausch in beide Richtungen dank der Bewehrung in IFC verbessert. Bei der Erstellung von praktischer Bewehrung in Scia Engineer kann die Bewehrung nun in Allplan importiert werden, um als native Allplan-Bewehrung verwendet zu werden. In diesem Fall kann der Benutzer Stabform und -lage ändern, oder fügt neue Stäbe zwischen den importierten Stäben ein. Dann werden die Bewehrungszeichnungen erstellt.

In die andere Richtung kann der Export der Bewehrung von Allplan via IFC nach Scia Engineer ver-wendet werden, um die reale Verformung von Bauteilen zu berechnen. Auch existierende Beweh-rung in Scia Engineer kann durch den Import einer IFC-Datei mit Bewehrungsstäben aus Allplan aktualisiert werden.