Aluminium und kaltgeformter Stahl

Architektonische Anforderungen entwickeln sich stetig weiter: mehr Raum, mehr natürliches Licht usw. Und dabei soll auch das Gewicht abnehmen. Für eine Gewichtsoptimierung suchen Hersteller von Aluminium- und kaltgeformten Stahlprofilen nach der idealen Querschnittsform und effizienten Verbindungsmethoden.Die hohe Komplexität der Profile führt zu ebenso komplexen Normen, die Spezialisten und maßgeschneiderte Software erfordern.

Standard-Querschnittstypen (bspw. Sigma, C usw.) stehen in der Profilbibliothek zur Verfügung. Heute erfordern die meisten Bauwerke jedoch spezielle Profile. Die Eigenschaften für Aluminium und kaltgeformten Stahl sind der entscheidende Faktor beim Entwickeln neuer Anwendungen.

Für die Strukturanalyse sollte beispielsweise nur die effektiv wirksame Fläche berücksichtigt werden. Das Profil ist häufig als CAD-Datei verfügbar und kann somit direkt in Scia Engineer eingelesen werden, um seine Eigenschaften zu ermitteln. Bei Aluminium richtet sich das Stabilitätsverhalten (z. B. Knicken) nach anderen Faktoren wie HAZ (von der Hitze beeinträchtigte Bereiche), Querschweißnähte usw. Spezielle Nachweise gemäß den neuesten Eurocodes und amerikanischen Normen sind integriert.

Wirksame Querschnittseigenschaften

Die Berechnung der wirksamen Fläche und der Trägheit eines bestimmten Profils ist meist keine einfache Aufgabe. Scia Engineer enthält Hilfsmittel, mit denen das trotzdem einfach und schnell geht. Digitale Profilzeichnungen können importiert, die Eigenschaften berechnet und für weitere Berechnungen und Normnachweise verwendet werden.

Eine vollständige Liste der Materialklassen ist vorhanden und kann erweitert werden. Alle spezifischen Normvorgaben einschließlich der aktuellen Korrekturen werden berücksichtigt. Sofern verfügbar können Querschnittseigenschaften des Herstellers anstelle von anhand der Norm ermittelten Eigenschaften verwendet werden.

Optimaler Normnachweis

Nachweise werden gemäß den Normen (EN1993-1-3 und EN1999 für die Eurocodes und AISI NAS 2007 für die amerikanischen Normen) geführt; ein detaillierter Berechnungsnachweis enthält alle verwendeten Formeln, Tabellen und Verweise. Die Funktion AutoDesign zur automatischen Bemessung ermöglicht das Optimieren der Querschnittsabmessungen, um so das optimale Design zu finden.

Für einen garantiert hohen Standard bei der Normeinbeziehung sind unsere F &E-Ingenieure in mehreren Eurocode-Gremien in verschiedenen Ländern aktiv und arbeiten eng mit der entsprechenden Arbeitsgruppe des Aluminiumzentrums in Belgien zusammen.