Sind Sie bereit für die zweite Generation der Eurocodes?

Datum: 
Donnerstag, 20 Januar, 2022
Region: 
International

Eurocodes Obwohl der Wille zur Vereinheitlichung vorhanden ist, können wir uns darauf einigen, dass Europa immer noch ein Flickenteppich unterschiedlichster Vorschriften und Systeme ist. Das Baugewerbe war da keine Ausnahme, zumindest bis zur Einführung der Eurocodes. Mit der ersten Generation der Eurocodes hat die Europäische Union einen umfassenden Rechts- und Regulierungsrahmen für den Bausektor geschaffen. 20 Jahre später ist die Zeit für eine umfassende Aktualisierung gekommen: die zweite Generation.   

Im Jahr 1975 wurden die ersten Schritte der Eurocodes mit dem Ziel unternommen, technische Handelshemmnisse zu beseitigen und die technischen Spezifikationen durch technische Regeln zu harmonisieren. Sie sollten zunächst als Alternative zu den in den verschiedenen Ländern geltenden nationalen Vorschriften dienen und diese schließlich durch die Eurocodes ersetzen. 
 
Als Mittel zum Nachweis der Konformität von Hoch- und Tiefbauarbeiten umfassen die EN Eurocodes 10 Normen (EN 1990 - 1999), die jeweils in mehrere Teile unterteilt sind. Insgesamt gibt es 58 EN Eurocode-Teile, die sich auf die zehn Eurocodes verteilen. 

Eurocodes
Abbildung 1: die Struktur der ersten Generation der Eurocodes   

Wie bei einem so umfangreichen Nachschlagewerk nicht anders zu erwarten, erfolgt die Erstellung nicht über Nacht. Die folgende Zeitleiste gibt einen Eindruck von dem Mechanismus, der hinter der Erstellung der Eurocodes steht: 

  • Ein Projektteam arbeitet an einem Eurocode und schickt einen endgültigen Entwurf an den Unterausschuss. 
  • Während des Prüfungszeitraums hat das Unterkomitee die Möglichkeit, den Inhalt des Eurocode-Teils zu prüfen.  
  • Nach Erhalt des endgültigen Entwurfs organisiert das CEN (Comité Européen de Normalisation oder Europäische Normungsorganisation) die formale Abstimmung und die Ratifizierung, die zum Datum der Verfügbarkeit der angenommenen Europäischen Norm führt (CEN-Verfahrenszeitraum). 
  • Das nationale Normungsgremium (NSB) beginnt mit der Übersetzung eines Eurocode-Teils. 
  • Nationaler Kalibrierungszeitraum: Der Mitgliedstaat sollte die national festgelegten Parameter innerhalb eines Zeitraums von höchstens zwei Jahren nach DAV (Date of Availability) festlegen. Am Ende dieses Zeitraums wird die nationale Fassung eines EN Eurocode-Teils von der NSB zusammen mit dem nationalen Anhang veröffentlicht.  
  • Während der Koexistenzperiode, die mit dem Ende der nationalen Kalibrierungsperiode beginnt, kann der Eurocode-Teil ebenso wie das bisherige nationale System verwendet werden. Die Koexistenzperiode eines Eurocode-Pakets dauert bis zu drei Jahre nach der nationalen Veröffentlichung des letzten Teils eines Pakets. 

Das ehrgeizige Eurocode-Projekt hat eindeutig Früchte getragen: Schätzungen zufolge haben mehr als 500.000 professionelle Ingenieure in Europa und sogar weltweit die Entwurfsnormen verwendet. Die Bauindustrie entwickelt sich jedoch weiter und damit auch die Eurocodes. Um mit neuen Methoden, neuen Materialien, neuen gesetzlichen Anforderungen und neuen gesellschaftlichen Bedürfnissen Schritt halten zu können, ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Eurocodes erforderlich. Aus diesem Grund hat die Europäische Kommission im Dezember 2012 beschlossen, CEN mit der Entwicklung der zweiten Generation der Eurocodes zu beauftragen. 
 
Die Hauptziele der zweiten Generation der Eurocodes sind die folgenden: 

  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit  
  • Einbindung neuer Anforderungen an Konstruktion, Leistung und Robustheit 
  • Verringerung der Anzahl der national festgelegten Parameter (NDPs) 
  • Entwicklung einer Reihe von neuen Eurocode-Teilen, um Anleitungen zu geben für: 
    • Bewertung und Nachrüstung von bestehenden Strukturen 
    • Strukturelles Glas 
    • Einwirkungen auf Bauwerke aufgrund von atmosphärischer Vereisung sowie Wellen und Strömungen   

Eurocodes
Bild 2: die Struktur der zweiten Generation der Eurocodes    

Wo stehen wir jetzt? Die Projektteams haben die Ausarbeitung der zweiten Generation der Eurocodes im Jahr 2021 abgeschlossen. Im Jahr 2026 sollen die letzten Normen den nationalen Normungsgremien zur Verfügung gestellt werden, so dass im Jahr 2028 die erste Generation vollständig und offiziell durch die zweite Generation ersetzt werden kann. prEN 1993-1-1:2020 Eurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten - Teil 1-1: Allgemeine Regeln und Regeln für Gebäude, wurde beispielsweise im September 2020 als erster Entwurf des Eurocode 3 zur Verfügung gestellt. Entwürfe für einen völlig neuen Eurocode, den Eurocode 11 für Strukturglas, werden im Jahr 2023 veröffentlicht. Ziel ist es, die letzten Normen 2023 den NSBs zur Verfügung zu stellen.  
 
So wie die erste Generation der Eurocodes das Bauwesen, wie wir es vor zwei Jahrzehnten kannten, geprägt hat, wird die zweite Generation sicherlich unsere Art zu bauen für die nächsten 20 Jahre bestimmen. Als führende Statiksoftware in Europa war SCIA Vorreiter bei der Implementierung der ersten Generation der Eurocodes (einschließlich zahlreicher wichtiger Nationaler Anhänge) in SCIA Engineer und wird diese Vorreiterrolle auch für die zweite Generation der Eurocodes übernehmen.   

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben! 

Eurocode