Menü

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"

In SCIA Engineer sind nichtlineare Kombinationen erforderlich, um eine nichtlineare Berechnung durchzuführen. Diese können über das Menü Lastfälle und LF-Kombinationen erstellt werden. In dem sich öffnenden Dialog haben Sie in der unteren linken Ecke die Option "Neu aus LF-Kombination". Dies ist ein nützliches Werkzeug, mit dem Sie erforderliche nichtlineare Kombinationen erstellen können. Voraussetzung ist lediglich, dass bereits eine Linearkombination vorhanden sein muss, was bei EC-EN-Kombinationen automatisch erfolgen kann.

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"  
Bild 1: Lineare LF-Kombinationen und Nichtlineare LF-Kombinationen in SCIA Engineer

Nachdem Sie auf die Schaltfläche "Neu aus LF-Kombination" geklickt haben, werden Sie aufgefordert, die Art der Kombination auszuwählen: "Linear" oder "Umhüllende". In unserem Beispiel haben wir die Kombinationen automatisch generiert und diese sind immer "Umhüllende". Daher sind für den Typ „Linear“ keine Kombinationen verfügbar. Um den Kombinationstyp „Linear“ zu verwenden, müssen die automatisch generierten Kombinationen zuerst „In lineare Kombinationen zerlegt“ werden. Selbstverständlich können Sie auch selbst erstellte Linearkombinationen eingeben, die dann für den Typ „Linear“ verfügbar sind.

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"  
Bild 2: NL-Kombinationen aus Linear und Umhüllende

Wenn Sie die Kombination „GZT“ auswählen und den Filter auf „Alle“ setzen, können Sie die Schätzung der Anzahl nichtlinearer Kombinationen sowie eine Option zum Einfügen dieser generierten Kombinationen in eine neue Ergebnisklasse anzeigen.

Wenn die Anzahl der möglichen nichtlinearen Kombinationen signifikant ist (> 100), erscheint eine Warnung, die besagt, dass es einige Zeit dauern kann, alle nichtlinearen Kombinationen zu generieren.

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"  
Bild 3: Erstellen nichtlinearer Kombinationen mit dem Typ Umhüllende

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"  
Bild 4: Warnmeldung

Nach dem Bestätigen mit “Ja” werden die generierten nichtlinearen Kombinationen im Manager für nichtlineare Kombinationen aufgeführt und können für nichtlineare Berechnungen verwendet werden.

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"  
Bild 5: Generierte nichtlineare Kombinationen

 

"Alle gefährlichen" Filter

Mit einem Filter kann die Anzahl der erzeugten nichtlinearen Kombinationen gesteuert werden. Der Filter kann auf "Alle" (siehe oben), "Alle gefährlichen" oder "Gefährlichste" eingestellt werden. Eine gefährliche Kombination ist eine Kombination, die bei einigen Bauteilen der Struktur extreme Werte erzeugt. Diese extremen Werte können Schnittgrößen oder Spannungen in extremen Fasern eines Querschnitts sein. Lineare Ergebnisse werden verwendet, um zu schätzen, welche Bauteile diese extremen Effekte erzielen. Die Folge ist eine geringere Anzahl nichtlinearer Kombinationen, da nicht jede Linearkombination als gefährlich betrachtet werden kann.  

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"  
Bild 6: Filter verwenden “Alle gefährlichen”

 

Filter mit dem gefährlichsten Wert

Die letzte Option ist, den Filter auf "Gefährlichste" zu setzen. Für diese Option können Sie angeben, wie viele gefährliche Kombinationen berücksichtigt werden sollen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie eine schnelle Analyse mit einer geringeren Anzahl gefährlicher Kombinationen durchführen möchten. Die Option "Alle gefährlichen" im Filter ist jedoch sicherer und daher zu empfehlen, da mehr Kombinationen berücksichtigt werden.

Erstellen sie Nicht-Lineare Kombinationen mit "Neu aus Lf-Kombination"  
Bild 7: Filter verwenden “Gefährlichste”