SCIA Engineer: Lokales Koordinatensystem für Knoten

Ein Knoten ist das einfachste Element in SCIA Engineer. Er ist das Grundelement für andere Objekte, z.B. wird ein Stab über einen Anfangs- und einen Endpunkt definiert, also nur zwei Knoten.

Jeder Knoten besitzt einige Eigenschaften:

  • seine Position in der Modellierungs-Oberfläche (Koordinaten)
  • sein Koordinatensystem (wird benutzt um die Richtung seiner Eigenschaften zu definieren, wie seine Freiheitsgrade)

Standardmäßig ist das LKS eines Knotens identisch mit dem globalen Koordinatensystem (GKS).
SCIA Engineer Node

Es ist aber möglich, eine andere Orientierung des LKS des Knotens zu definieren und andere Eigenschaften die diesem System folgen, zu spezifizieren.

 

Definierung des LKS des Knotens

  1. Nutzen Sie den BKS-Manager und erstellen Sie sich ein Benutzer-Koordinatensystem; und zwar so, dass seine Achsen so orientiert sind, wie für die Orientierung des LKS des Knotens benötigt.
    SCIA Engineer Node
  1. Speichern Sie das aktive BKS über Werkzeuge->BKS->das aktuelle BKS speichern.
    SCIA Engineer Node SCIA Engineer Node
  1. Wählen Sie den oder die Knoten an, wobei dann das LKS erscheint. (Die LKS-Achsen der Knoten können über die Ansichtsparameter eingeschaltet werden).
    SCIA Engineer Node
  1. Im Eigenschaftsfenster wählen Sie LKS. Der Dialog bietet dann eine Liste aller benutzerdefinierten BKS. Wählen Sie das gewünschte BKS für die Knoten aus. Dies bedeutet, dass das BKS mit seinen Achsen für das LKS des Knotens dann so orientiert ist.
    SCIA Engineer Node

 

Beispiel: Anzeige der Verbindungskräfte für das LKS des Knotens

Generell bekommt der Anwender die Möglichkeit, ohne Anschlüsse modelliert zu haben, diese einfach nur über die Struktur nachzuweisen. Es kann ja hin und wieder sinnvoll sein, einen separaten Nachweis zu führen oder eine individuelle Verbindung schnell manuell zu prüfen. SCIA Engineer bietet eine einfache und schnelle Möglichkeit Verbindungskräfte in einzelnen Knoten zu bekommen.
SCIA Engineer Node

Wenn Sie eine Verbindung einfügen, dann ist es notwendig das LKS in den Eigenschaften zu wählen.
SCIA Engineer Node

 

Beispiel: Auflager gemäß dem LKS des Knotens

Ein Knotenauflager, wie auch ein Stablager sind nach dem BKS orientiert, können aber auch nach dem LKS des Knotens orientiert sein. Dies kann in den Lagereigenschaften gewählt werden.
SCIA Engineer Node

Referenz: 
ESA1114
Software: 
Kategorie: 
Tips and Tricks
Typ: 
Free User